Koulourakia / Kουλουράκια

Koulourakia
Koulourakia

Koulourakia / Kουλουράκια

Normalerweise ist dies ein typisches Ostergebäck, aber Koulourakia schmecken das ganze Jahr über und sind auch immer in jeder griechischen Konditorei erhältlich. Mit diesem Rezept könnt ihr eure eigenen Koulourakia backen und zu einem leckeren griechischen Kaffee genießen. Das Rezept ergibt ca. 30-35 Koulourakia.
4.93 from 13 votes
Vorbereitungszeit 20 Minuten
Zubereitungszeit 30 Minuten
Backzeit 15 Minuten
Gesamtzeit 1 Stunde 5 Minuten
Gericht Backen, Nachspeisen
Küche Griechische Küche
Portionen 35 Portionen

Zutaten *
 

Für den Teig

  • 125 g Butter Zimmertemperatur
  • 150 g Zucker
  • 2 TL Backpulver
  • 65 ml Milch lauwarm
  • 2 Eier
  • 2 Stck. Vanillezucker
  • Abrieb einer BIO-Orange
  • 500 g Mehl Typ 550
  • 2 g Mastix gemahlen (falls vorhanden)
  • ½ TL Machlepi (falls vorhanden)

Zum Bestreichen der Koulourakia

  • 1 Eigelb
  • 1 EL Wasser

Anleitungen
 

  • Zucker und Butter in eine Schüssel geben und mixen, bis eine cremige gleichmäßige Masse entstanden ist.
    125 g Butter, 150 g Zucker
  • Die Milch etwas in einem Topf erwärmen und das Backpulver mit einem Schneebesen darin auflösen.
    65 ml Milch, 2 TL Backpulver
  • Nun die Eier einzeln zu der Butter-Zucker-Mischung geben und jeweils mit dem Handmixgerät verühren.
    2 Eier
  • Jetzt können die Backpulver-Mischung, sowie die restlichen Zutaten dazugegeben werden. Mit dem Handmixer so lange mixen, bis ein geschmeidiger Teig daraus geworden ist. Ggf. noch etwas Mehl dazugeben, bis der Teig nicht mehr an den Fingern klebt.
    2 Stck. Vanillezucker, Abrieb einer BIO-Orange, 500 g Mehl Typ 550, 2 g Mastix gemahlen, ½ TL Machlepi
  • Den Teig in eine Frischhaltefolie einwickeln und 30 Minuten in den Kühlschrank stellen.
  • Zum Formen der Koulourakia verwende ich jeweils ca. 30 g Teig. Diesen Rolle ich mit der Handfläche zu ca. 25 cm langen Stränge. Dann lege ich mit dem Strang ein umgekehrtes "U" und schlage immer das linke Ende über das rechte, bis die typische Form enstanden ist.

Zum Bestreichen

  • Die Koulourakia auf ein mit Packpapier ausgelegtes Backblech legen.
  • Das Eigelb mit dem Wasser verquirlen und mit einem Pinsel auftragen, damit die Koulourakia eine schöne Farbe während des Backens (ca. 15 Minuten bei 180 °C Umluft) bekommen. Tipp: Bei der Hälfte der Backzeit das Blech umdrehen, damit alles gleichmäßig gebacken wird.
    1 Eigelb, 1 EL Wasser
  • In einer Keksdose aufbewahrt halten die Koulourakia ein paar Wochen.
Keyword Ostern, Traditionell
Hast Du das Rezept ausprobiert?Sag uns, ob es Dir geschmeckt hat!

* Affiliatelinks / Werbelinks
Sind auf dieser Seite externe Links vorhanden, so handelt es sich bei den Links um sogenannte Affiliatelinks / Werbelinks. Wenn du auf so einen Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine kleine Provision. Mehr zu diesem Thema findest Du in meiner Datenschutzerklärung.

Picture of almyro.de

almyro.de

Hallo, ich bin Anestis. Ich koche sehr gerne in meiner Freizeit und es macht mir Spaß neue Rezepte auszuprobieren. Ich wünsche Dir genauso viel Spaß beim Nachkochen und gutes Gelingen. Wenn Du möchtest, kannst Du weiter unten einen Kommentar hinterlassen.

Weitere Rezeptideen
Kommentar-Bereich

7 Antworten

  1. Hallo Anestis,

    ich vermisse bei dem Rezept eine Gradangabe für den Backofen. Oder hab ich die nur übersehen?

    Viele Grüße
    Eva

    1. Hallo Eva,

      da hast Du natürlich Recht.
      Ich backe die Koulourakia ca. 15-20 Minuten bei 180 °C Umluft, kommt aber immer etwas auf den jeweiligen Herd an.

      Viele Grüße und gutes Gelingen.
      Anestis

  2. Hab grad dieses Rezept ausprobiert und die sind mega lecker geworden. Danke sehr für das tolle Rezept und die gute Beschreibung.
    Liebe Grüße
    Ioanna

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept Bewertung