Griechisches Pita Brot (Fladenbrot)

Griechisches Pita-Brot (Fladenbrot)

Pita-Brot ist schnell und einfach zubereitet. Das Fladenbrot wird hauptsächlich zu Vorspeisen wie Tzatziki, Tirokafteri, Auberginensalat, ö.ä. gereicht.
4.80 from 5 votes
Vorbereitungszeit 10 Minuten
Zubereitungszeit 30 Minuten
Rastzeit 1 Stunde
Gesamtzeit 1 Stunde 40 Minuten
Gericht Sonstiges, Vorspeisen
Küche Griechische Küche
Portionen 4

Zutaten *
 

Für das Pita-Brot

  • 160 ml Milch Zimmertemperatur
  • 80 ml Wasser Zimmertemperatur
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 TL Zucker
  • 2 TL Trockenhefe
  • 350 g Mehl
  • 1 TL Salz
  • 1 TL Thymian frisch oder getrocknet

Anrichten & Servieren

Anleitungen
 

Für das Pita-Brot

  • Milch, Wasser, Olivenöl, Zucker und Hefe in eine große Schüssel geben.
    160 ml Milch, 80 ml Wasser, 2 EL Olivenöl, 1 TL Zucker, 2 TL Trockenhefe
  • Mehl, Salz und Thymian hinzufügen.
    350 g Mehl, 1 TL Salz, 1 TL Thymian
  • Nun den Teig so lange kneten, bis er nicht mehr klebt und daraus eine Kugel formen. (ggf. etwas mehr Mehl verwenden, als angegeben).
  • Einen Schuss Olivenöl über den Teig geben, die Schüssel mit Klarsichtfolie zudecken und warten bis sich der Teig verdoppelt hat. Je nach Raumtemperatur kann dies zwischen 30 und 90 Minuten dauern.
  • Aus dem Teig 6 gleich große Stücke schneiden, jewiels auf einer Mehlunterlage ausrollen und Fladen mit ca. 20 cm Durchmesser formen.
  • Die Pfanne auf mittlerer Stufe erhitzen und etwas Olivenöl (ca. 1 TL) dazu geben. Jede Seite ca. 1-2 Minuten anbraten, bis der Fladen goldbraun ist. ACHTUNG: Das Olivenöl in der Pfanne nicht zu sehr erhitzen.
  • Die fertigen Pitas jeweils in 4 Teile schneiden und auf einem Teller anrichten.

Anrichten & Servieren

  • Zum Abschluss noch etwas Salz, eine prise Oregano, frische Thymianblätter und ein paar Tropfen gutes Olivenöl über die Fladen geben.
    Prise Salz, Prise Oregano, Thymianblätter, Olivenöl
Keyword Lecker
Hast Du das Rezept ausprobiert?Sag uns, ob es Dir geschmeckt hat!

* Affiliatelinks / Werbelinks
Sind auf dieser Seite externe Links vorhanden, so handelt es sich bei den Links um sogenannte Affiliatelinks / Werbelinks. Wenn du auf so einen Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine kleine Provision. Mehr zu diesem Thema findest Du in meiner Datenschutzerklärung.

Picture of almyro.de

almyro.de

Hallo, ich bin Anestis. Ich koche sehr gerne in meiner Freizeit und es macht mir Spaß neue Rezepte auszuprobieren. Ich wünsche Dir genauso viel Spaß beim Nachkochen und gutes Gelingen. Wenn Du möchtest, kannst Du weiter unten einen Kommentar hinterlassen.

Weitere Rezeptideen
Kommentar-Bereich

Eine Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept Bewertung